Sturmschäden

 

Alarmierung: 10.02.2020   08:38

Feuerwehr:     FF Brunnenthal                                              
 
Fahrzeuge Brunnenthal: LFB A2 / TLFA / KDO
                                         
 

 

+++Sturmeinsatz+++


10.02.2020

Zu knapp 30 Einsätzen wurde die Feuerwehr Brunnenthal per LFK, Telefon und Funk alarmiert.

Um 08:38 Uhr begann der Spuk für die Feuerwehr Brunnenthal. Zu Beginn war es teilweise zu Gefährlich die Sturmschäden auf zu arbeiten, sodass die B136 für ca. 3,5 Stunden gesperrt war. Aktuell ist die Dobelbachstraße und Kreuzbergweg bis auf weiteres gesperrt. Diese wird noch mind. einen Tag andauern.

Um ca. 09:30 Uhr wurde seitens der Gemeinde ein Krisenstab im Feuerwehrhaus eingerichtet. Das Hauptaugenmerk war der sichere Nachhauseweg der Volksschüler und Kindergartenkinder, sowie das weitere Vorgehen der Räumung bzw. Vollsperrung der Haupt- und Nebenstraßen.

Unser Appell an die Bevölkerung. Bitte Nehmen sie die Warnungen der Behörden und Medien ernst. Es ist gestern zu mehreren Brenzligen Situationen mit Straßenverkehrsteilnehmern gekommen.